AKTUELL

Ü 70, Künstler über 70, Georg-Dietrich-Areal, Offenburg, 29. Juni bis Ende Oktober 2024

Herzliche Einladung!



Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,


In unserer zweiten Ausstellung im Georg-Dietrich-Areal

(nach "2D3D" mit 6 Bildhauern, die uns über mehrere Jahrzehnte begleitet haben), zeigen wir nun Werke von 46 KollegInnen. Die meisten haben, wie wir, den Siebzigsten überschritten oder hinterlassen uns postum großartige Bilder und Plastiken. Wir wollen Ihnen/Euch vor Augen führen, wie intensiv und kraftvoll, mit ganz unterschiedlichen Ansätzen, ein Vierteljahrhundert Kunst aus Baden sich in unserem Bewusstsein von vielfältiger "Kultur" eingeprägt hat

und immer noch sehr lebendig wirkt.


Wir laden Sie/Euch herzlich ein zu einem ausgiebigen Spaziergang in einem ungewöhnlichen Rahmen mit kleinen und großen Blicken.


Ü70

Eröffnungstag

Samstag, den 29. Juni 2024

13 - 18 Uhr

(Danach beamen wir die Fußballfans gerne ein in ein EM-Spiel auf unserem Großbildschirm...)


Mit herzlichen Grüßen im Namen aller KünstlerInnen und den Familien Lusch und Herrfurth


Gabi Streile und Werner Schmidt


Kunst im Georg-Dietrich-Areal

Am Güterbahnhof 1

77652 Offenburg


Die Ausstellung dauert bis Ende Oktober.


Weitere Besuchstermine entnehmen Sie unserer Website

oder verabreden Sie gerne direkt mit uns. 


Kontakt: www.wernerschmidt-artist.de

wschmidt.artist@gmail.com

0173 320 5439



 

Stadt, Land, Fluss, Tulla-Realschule, Mannheim, 3. Mai - 12. Juli 2024

Vernissage: Freitag, 3. Mai 2024, 19 Uhr

Ausstellungsende: 12. Juli 2024

 

 

 

RÜCKSCHAU

ALL IN ALL, Galerie Monica Ruppert, Frankfurt, 13. April - 25. Mai 2024

6 Künstler zeigen Werke von oben und unten, von links und rechts, aus der Wand, aus dem Boden, von der Decke. Ein seltenes Ensemble von erfahrenen Malern und Bildhauern, die sich kennen und schätzen, vereint zu einer Symphonie der größtmöglichen Gegensätze...

 

 

 

ART Karlsruhe 21. - 25. Februar 2024

Wie jedes Jahr finden Sie Gabi Streile und Werner Schmidt bei der Berliner Galerie Tammen, die ein außergewöhnlich großes Spektrum an aktueller Kunst zeigt.

Hier ein Bild aus der neuen Reihe "Sky for J.J.", je 2023/2024, Mischtechnik auf MDF, je 40 x 50 cm, die zu Ehren von James Joyce enstand. Die Veröffentlichung des Buches "Die Farben des Ulysses- Werner Schmidt, Werke" mit Beiträgen von 19 Autoren und Begleittexten von Dirk Teuber steht unmittelbar bevor. Die Reihe wird im Rahmen einer Subskription zum Sonderpreis angeboten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen wollen, rufen Sie uns einfach an: 0173 320 5439 (Werner) 

 

 

Gabi Streile zeigt ein monumentales Werk in Plakatwandgröße 260 x 360 cm bei der Galerie Tammen: "Blaue Industrielandschaft", 2023, Mischtechnik auf Holz (dreiteilig).

 

 

 

 

Gabi Streile, Werner Schmidt, Night and Day, Kunst im Rathaus Walldorf, 23.11.23 - 11.1.24

 

 

 

Eine überregional bekannte Ausstellungsreihe mit langer Tradition. Kuratiert von Hartmuth Schweizer.

 

 

 

Kunst hilft, Städtische Galerie Oberkirch, 18.11.23 - 14.1.24

Die Jahresausstellung der Oberkircher Künstler hat auch 2023 das Ziel, soziale Projekte zu unterstützen, die auf Spendengelder angewiesen sind. Die Hälfte der verkauften Bilder kommt der Oberkircher "Tafel" zugute. In den letzten 10 Jahren hat die Aktion "Kunst hilft" bereits über 35.000 € sammeln können.

Die KünstlerInnen Svenja Bohnert, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita und Werner Schmidt zeigen zum großen Teil neue Werke. Wie immer sind auch für den kleinen Geldbeutel schöne Bilder dabei.

 

 

Werner Schmidt zum 70. Geburtstag, Galerie Rottloff, Karlsruhe

 

 

Den Katalog können Sie auf der Website der Galerie öffnen:(Katalog) auf der Startseite

(press here) Galerie Rottloff, Karlsruhe - Zeitgenössische Kunst (press KATALOG)

Herzlich Willkommen!

 

 

Helgard Müller-Jensen betreibt ihre wunderbare Galerie seit 1961. Zahlreiche Künstler sind durch sie bekannt geworden und geniessen beste Reputation, weil sie mit dieser außerordentlich kenntnisreichen und einfühlsamen Grande Dame der deutschen Galerieszene zusammenarbeiten durften. Geniessen Sie auch die angenehme Atmosphäre in einem schönen Stadthaus aus dem 19. Jahrhundert. Auch die Einführungen von Dr. Kei Müller-Jensen sind immer der Rede wert.

 

 


 

 

 

Begegnungen und Besuche sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Bei Interesse findet ev. auch eine kleine Finissage statt. Kontaktaufnahme auch über Werner Schmidt (0173 320 5439).

 

 

 

Roter Kunstsalon, Villa Rot, Burgrieden-Rot

Villa Rot, 88483 Burgrieden-Rot. 

 

 

 

Die legendäre Villa Rot in Burgrieden-Rot (bei Laupheim, Nähe Ulm) öffnet ihre Türen einmal jährlich für den ROTEN SALON: Ein Kunsterlebnis der besonderen Art, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Die Galerie Wohlhüter erweist mir das Vergnügen, ein Ensemble aus 4 großformatigen Bildern aus dem James Joyce-Zyklus "Diaphan/adiaphan"präsentieren zu dürfen.Freuen Sie sich auch auf den großartigen Garten und die stimmungsvolle festliche Atmosphäre eines besonders gelungenen Ensembles aus Großbürgervilla und Museumsbau im Bauhaus-Stil. Ich würde mich freuen, mit Ihnen/Euch auf ein Wiedersehen anstoßen zu dürfen.


Werner Schmidt, Ein Bild aus dem James-Joyce-Zyklus "Diaphan/adiaphan", 2023, Mischtechnik auf MDF/Eiche, 130 x 160 cm.

 

 

 

 

Weitere Galerien und Künstler entnehmen Sie bitte dem offiziellen Programm auf der Website der Villa Rot.

 

 

 

 

Werner Schmidt, 4 Bilder aus dem James-Joyce-Zyklus "Diaphan/adiaphan", je 130 x 160 cm; Jörg Bach, 2 Werke aus Edelstahl im Roten Salon 2023 bei Galerie Wohlhüter

 

 

Werner Schmidt, Ast (Nacht), Ast (Tag)

 

Werner Schmidt, 4 Bilder aus dem Zyklus Winterreise

 

Wie wäre es mit einem Wochenend-Trip? Viel Spaß mit der Kunst und allem was sonst noch Freude macht...

(P.S. Markus Lüpertz am Klavier ist auch ein spezielles Event...)

 

 

 

 

 

 

 

Südwestpresse, 13. Oktober 2023

 

 

2D3D Ausstellung und Ateliereröffnung, Georg-Dietrich Areal Offenburg, 15. Juli - Oktober 2023

 

Johannes Pfeiffer (Foto: Markus Strieder)

 

 

Eröffnung am Samstag, den 15. Juli 2023, 18 Uhr


Öffnungszeiten danach bis Oktober 2023 werden hier jeweils aktuell eingestellt.

Jederzeit auch nach Vereinbarung:

0173 3205439 (Werner Schmidt) oder wschmidt.artist@gmail.com

andere Verbindungen siehe www.gabistreile.de oder www.wernerschmidt-artist.de

 

Georg-Dietrich Areal, Am Güterbahnhof 1, 77652 Offenburg

(beste Anfahrt über A5, Ausfahrt Appenweier, danach ca. 2 km bis Abzweigung Appenweier Richtung Offenburg, dann B 3  ca. 4 km bis Ortseingang Offenburg (Ortsschild Bohlsbach) Ziel: Großes Speditionsgebäude links, Eingang Empfang im Blauen Bürotrakt, separater Eingang rechts auch Personenlift, 2. OG).



Die Ausstellung kann auch im Oktober häufig besucht werden. Ggf. 0173 320 5439 anrufen (Schmidt)

Bitte benutzen Sie den Lift am Pförtnerhäuschen zum 2. OG.

 

 

 

 

 

 

 

RÜCKSCHAU

ART Karlsruhe 3. - 7. Mai 2023, Galerie Tammen Berlin

 

 

 

 

Unter dem Titel "Werner Schmidt, Schliess deine Augen und schau" erschien dieser 4-seitige Artikel im Kunstmagazin "ARTMAPP" (Ausgabe April - Juni 2023).

Autor ist Prof. Dieter Ronte, der frühere Direktor des Museums Moderner Kunst in Wien (1979 - 1989), anschließend des Sprengel Museums in Hannover und von 1993 - 2007 des Kunstmuseums Bonn.

Das 8-teilige Bild "Diaphan - adiaphan" ist als Frontinstallation Teil einer One-Artist Show der Galerie Tammen.

 

 

 

 

 

ART Karlsruhe 2023, 3. - 7. Mai, Galerie Monica Ruppert, Frankfurt

Werner Schmidt, Himmel Blau Orange (Diptychon), 2001, Mischtechnik auf MDF/Eiche, gesamt ca. 180 x 210 cm

Galerie Monica Ruppert, Stand H 4/R 03

 

 

 

 

Willi Gilli & Friends, Bürgerhaus Sulzfeld

Werner Schmidt, 3 Bilder aus der Reihe "Blind Faith", Mischtechnik auf MDF/Eiche, je 100 x 120 cm. Rechts: Werner Schmidt, o.T.(Schwarzes Kreuz) Mischtechnik auf Bütten/gerahmt, 70 x 100 cm.

 

 

Diese Ausstellung findet unter dramatischen und traurigen Umständen statt. Willi Gilli, seit 40 Jahren nicht mehr aus der nordbadischen und kurpfälzischen Kunstszene wegzudenken, plante eine Ausstellung zum Ausstand des verdienstvollen Kulturkreises Sulzfeld mit 3 Freunden. Es sollte auch seine letzte werden. Willi Gilli verstarb am 3. März.

Im Lindemann-Verlag, Bretten, erscheint ihm zu Ehren ein Katalog, der die Ausstellung begleiten und ergänzen wird.

 

 

To the end of the year, Jahresausstellung der Galerie Tammen, Berlin, 12. 11. 22 - 7. 1. 23

 

Werner Schmidt, Rot/Schwarz, 2012/2020, Mischtechnik/MDF/Eiche, 120 x 80 cm

Werner Schmidt, Landschaft (Erde), Mischtechnik/MDF/Eiche, 80 x 100 

 

 

 

 

ART Karlsruhe 6. - 10. Juli 2022

Galerie Tammen Berlin

 

 

Galerie Ruppert, Frankfurt

 

 

 

 

Werner Schmidt, Gabi Streile: Galerie Monica Ruppert, Frankfurt, 2022

 

 

 

 

Die frisch eingerichtete Galerie von Monica Ruppert und ihrem Team zeigt Bilder in neuem Licht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Galerie Rottloff, MINIMALISMUS, bis 23. Dezember 2021

 

Helgard Müller-Jensen, die seit 1961 ihre Galerie Rottloff betreibt, ist eine der profiliertesten Kennerinnen der Gattung "Minimalismus". Sie zeigt anhand von erlesenen Werken markanter Vertreter eines Mottos "Weniger ist mehr" wie überraschend vielfältig auch ihre eigene Sammlung sich über die Jahrzehnte im Diskurs der zeitgenössichen Kunst behauptet hat. (oben: Werner Schmidt, Crossroads, Triptychon, 2018)

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog:  

KATALOG  (direkt anklicken)

 

Galerie Rottloff, Karlsruhe - Zeitgenössische Kunst

 

 

 

 

 

Kunst hilft IX, Städt. Galerie im Alten Rathaus Oberkirch 2021

Triptychon Blau, Weiß, Rot, 2021, Mischtechnik auf MDF/Eiche, je 100 x 120 cm. Rechts ein Bild von Rainer Braxmaier.

 

Bereits zum neunten mal wird die Jahresausstellung Oberkircher Künstler verbunden mit der Hilfsaktion für eine ehrenamtliche soziale Einrichtung. 2021 kommt dem Tierschutzverein Oberkirch mit seiner "Katzenstation" die Hälfte der Verkaufserlöse zu. Neben den jeweils aktuellen Bildern von 5 profesionellen Malern, Zeichnern und Fotografen, sowie druckgrafischen Werken ihres letztes Jahr verstorbenen Kollegen Heinz Schultz-Koernig werden auch Preziosen aus vergangenen Tagen an der "Traditonswand" gezeigt.

 

 

Ausstand im Atelier Oberkirch 2021

 

 

 

Staufer-Medaille für Gerlinde und Werner Wohlhüter

Wir gratulieren zur Staufer-Medaille des Landes Baden-Württemberg!

Für ihre großen und langjährigen Verdienste um die Kulturförderung des Landes wurden Gerlinde und Werner Wohlhüter mit der Staufer-Medaille ausgezeichnet, einer besonderen Auszeichnung, die Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu vergeben hat. Nachdem Frau Landrätin Stefanie Bürkle in seiner Vertretung die Zeremonie vorgenommen hatte, überreichte auch der Künstler Reinhard Sigle im Namen zahlreicher KollegInnen eine selbst "gebastelte" Medaille als "Dickes Lob und Dankeschön".

 

 

 

Landschaft II, Galerie Tammen, Berlin 2021

Werner Tammen, Galerist, Dorothée Bauerle-Willert, Kunsthistorikerin.

 

https://showrooms.artbutler.com/abe564ff/

 

 

Strawberry Fields, Altes Rathaus Oberkirch, 4. Juli - 1. August 2021

Werner Schmidt, Erdbeermilch, 2-teilig

 

 

PlakatWandKunst, Drusenheim (F), Sommer 2021 ab Mitte Mai

Neue Wände mit neuer Energie: eingeteilt in die Zonen: GELB, GRÜN, ROT, BLAU im FREIEN, direkt an der Rheinfähre (französische Seite Greffern/Drusenheim)...

 

 

 

Maske, Mitgliederausstellung Gesellschaft der Freunde Junger Kunst, Baden-Baden

Werner Schmidt, Maske, 2021, Mischtechnik/MDF, 60 x 80 cm

 

 

 

Galerie Wohlhüter, Ausgewählt, 11.12.2020 - 6.1.2021

Blick in die Ausstellung mit Arbeiten u.a. von Karl Manfred Rennertz (links), Werner Schmidt (Mitte) und Gabi Streile (rechts)

 

 

 

Kunst hilft 2020

Wie jedes Jahr seit 2013 fand auch 2020 eine Charity-Aktion "Kunst hilft" der Gruppe Oberkircher Künstler statt. Allerdings nicht im Rahmen einer Ausstellung im "Alten Rathaus", dem Grimmelshausen-Museum, sondern auf der website der Stadt Oberkirch. Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita und Werner Schmidt boten kleine Bilder im Format 13 x 18 cm an. Mit dabei waren auch Werke des verstorbenen Kollegen Heinz Schultz-Koernig. Die Hälfte des Erlöses aus dem Verkauf von mehr als 50 Arbeiten ging dieses Mal an das Oberkircher Projekt "Gemeinsam aktiv". Hier gestalten KInder zusammen mit ihren Eltern z. B. regelmäßige Tafeln für bedürftige Mitbewohner. Mehr als 2000 € können dafür überwiesen werden. Somit konnten in 8 Jahren mittlerweile fast 30 000 € für ehrenamtliche Hilfsprojekte gesammelt werden. Abb. Kleine Landschaften von Werner Schmidt gingen als Quartett an einen Kunstfreund in Freiburg.

 

 

 

Der Künstlerbund Baden-Württemberg in Berlin, 2020

 

 

 

Sommerausstellung Galerie Wohlhüter, bis 30. August 2020

 

Endlich wieder frei für einen künstlerischen Wohlgenuss: Galerie und Skulpturenfeld zum legendären Sommerfest der Galerie Wohlhüter. Gönnen Sie sich einen schönen Urlaubstag in einer wunderbaren Ferienlandschaft...

 

(rechts ein Diptychon von Werner Schmidt)

 

Installation von Daniel Bräg

 

 

 

 

Day and Night, Night and Day, Galerie Wohlhüter, 8.3. - 5.4. 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine große und aufwändige Ausstellung, die leider coronabedingt kaum besucht werden durfte.

 

 

Art Karlsruhe 2020, 12. - 16. Februar

4 Neue Himmel über Berlin und Gabi Streiles Blumenstrauß bilden eine harmonische Installation bei der Galerie Tammen, Berlin.

 

 

 

Streile/Schmidt - Knubben/Wachter 2:2, Stiftung ABTART, Stuttgart

 

Werner Schmidt, Bright White; Gabi Streile, Große Tulpen; Skulptur von Rudolf Wachter.

 

GALERIE ABTART

Rembrandtstraße 18, 70567 Stuttgart-Möhringen

Di - Fr 14 - 19 Uhr u.n. V. 0711/633430-0

www.abtart.com

 

"Crossroads" ist der Titel einer 7-teiligen Reihe von 2019.

 

 

Die Farben des Ulysses, Vortrag, DODO, Berlin, 26.3.2019

Zur Genese des Ulysses-Projektes siehe auch website Ulysses/Projekte.

 

 

 

KunstKosmos Oberrhein, Museum Hurrle, Durbach

Mit dem Überblick auf die langjährige Ausstellungsreihe "Profile in der Kunst am Oberrhein" unter dem Titel "Kunstkosmos Oberrhein" beendet der Sammler Rüdiger Hurrle sein Engagement im Durbacher "Vierjahreszeiten"-Komplex. Die Fortführung in einem musealen Rahmen für die Sammlung und aktuelle Ausstellungen zu entsprechenden Themen ist vorerst ungewiß. Hier eine Kombination von Werner Schmidts Bildreihe "MARTA" aus dem Jahr 2018.

 

 

 

Jahresausstellung, Galerie im Alten Rathaus, Oberkirch, 2019

Schmidt, Braxmaier, Nepita, Grommelt, Nepita, weitere Teilnehmer Heinz Schultz-Koernig, Gabi Streile. Neben den jährlichen Ausstellungen von 6 Oberkircher Künstlern gibt es im Dezember regelmäßig eine Sonderaktion "Kunst hilft". Hier werden kleine Werke zu Sonderpreisen angeboten. Die Hälfte der Verkaufserlöse geht dabei immer an eine caritative Organisation. Die "AIDS-Hilfe Offenburg/Ortenau e.V." durfte sich diesesmal als begünstigte freuen. Seit 2013 kamen über 25.000 € auf diesem Weg zusammen.

 

 

 

Neues aus dem Westen, Kunsthalle Arnstadt

 

 

 

 

Streile/Schmidt bei SWR Musikfestival Tonarten, Sasbachwalden

...das auch für die einmalige Festivalreihe TONarten als Konzerthaus dient.

 

21. Juli bis 28. Juli 2019

Vernissage: Sonntag, den 21. Juli 2019, um 11 Uhr

Altes E-Werk, Sasbachwalden


Jährliches Festivalprogramm siehe www.ton-arten.com

 

 

 

 

 

 

25 Jahre Galerie Wohlhüter, Sommerausstellung 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Stillleben, Sommerausstellung der Galerie Tammen, Berlin


 

 

 

 

 

Kunstkosmos Oberrhein, Museum Hurrle, Durbach, 16. 5. - 13. 10. 2019

Von Werner Schmidt sind Bilder aus der Reihe Marta zu sehen.

 

www.museum-hurrle.de

 

 

 

 

 

Werner Schmidt, Maigrillen, Galerie im Tulla, Mannheim

Dank besonders dem Initiator Peter Schmidt, ehemals Rektor der Tulla-Realschule, Susanne Klehr und Dorothea Fogt, den Kuratorinnen und Lehrerinnen an der Schule.

 

 

 

 

 

Schmidt und Streile auf der ART Karlsruhe, 20. - 24. 2. 2019

Seit der ersten ART Karlsruhe im Jahre 2004 sind Werner Schmidt und Gabi Streile jedes Jahr bei der Galerie Tammen & Partner, Berlin vertreten. Die Messe hat sich zu einer der größten ihrer Gattung entwickelt. Mehr als 200 Galerien und 2000 Künstler ziehen in 5 Tagen über 50 000 Besucher an. Werner Tammen hat mit seinem Engagement als Vorsitzender des Berliner Galeristenverbandes großen Anteil an dieser Erfolgsgeschichte. Unten ist der Chef noch ganz vertieft in die Feinarbeiten der Vorbereitung (eingerahmt von den filigranen Großplastiken der Bildhauerin Sonja Edle von Hoeßle). (Fotos: Albert Josef Schmidt, zerofoto)

 

Preview für geladene Gäste am Mittwoch, den 20. 2. 2019 (14 - 21 Uhr).

Donnerstag, 21. 2. - Sonntag, 24. 2. 2019, geöffnet 11 - 19 Uhr.

 

Galerie Tammen & Partner, Berlin

Halle 3, Stand J 27 und J 31 (Skulpturenplatz)

www.galerie-tammen-partner.de

 

 

2016 war Werner Schmidt ART Karlsruhe-Preistrtäger mit der Galerie Wohlhüter, Thalheim. Hier sein diesjähriger Beitrag mit einer Skulptur von Riccardo Cordero.

 

 

Jedes Jahr überraschen Werner und Gerlinde Wohlhüter die Besucher mit einem besonders spektakulären und eleganten Skulpturenplatz. Jörg Bachs Großplastik mußte mit Transportern in 2 Teilen angeliefert werden.

 

Galerie Werner Wohlhüter, Thalheim

Halle 2, Stand B 21

www.galerie-wohlhueter.de

 

Wilhelm-Loth-Preis 2019 für den besten Skulpturenplatz an Jörg Bach und Galerie Wohlhüter

 

 

 


 

 

 

 

Schmidt und Streile im Modehaus Wagener, Baden-Baden, 10-12/2018

Seit Oktober bis Ende des Jahres 2018 kommunizieren Bilder von Gabi Streile und Werner Schmidt mit den Verkaufsräumen und Treppenhäusern aus der Artdeco-Zeit im renommierten MODEHAUS WAGENER in Baden-Baden. Geöffnet ist zu den üblichen Geschäftszeiten auch für Nichtkunden.

Parkmöglichkeit besteht im Parkhaus des Schwestergebäudes KAUFHAUS WAGENER.

 

 

 

Gilli, Niesse, Schmidt, Streile bei Galerie Radicke, Bonn 18.11.2018 - 27.1.2019

Werner Schmidt, Installation "Marta", je 2018, Mischtechnik auf MDF/Eiche

 

Seit 1975 betreibt Jutta Radicke ihre legendäre "schwarze Galerie" in St. Augustin (Bonn). Lesungen (unter anderem mit Günther Grass und Lothar-Günther Buchheim), Kabarettabende (Hanns Dieter Hüsch), Jazzkonzerte und Politische Debatten mit der Bonner Prominenz ergänzten das Ausstellungsprogramm. Ständig vertreten waren und sind Georg Baselitz, Markus Lüpertz, A.R. Penck, Jörg Immendorf u.v.a.

 

 

 

Gabi Streile, Werner Schmidt, Stiftung Burg Kniphausen, Wilhelmshaven

Übrigens: Wilhelmshaven am Südstrand ist eine Entdeckung wert...

 

 

Bevorzugt schwarz weiß: Die Sommerausstellung der Galerie Wohlhüter, 17.6. - 22.7. 2018

Ein Höhepunkt für alle Künstler und Kunstfreunde, die das Konsequente lieben und erfahren möchten, was noch immer aus dem Einfachen "herauszuholen" ist: Die jährlichen Sommerausstellungen der Galerie Wohlhüter in Thalheim.

 

Viel Spaß!

www.galerie-wohlhueter.de

 

 

Rolf Zimmermann zum 70ten, Wegbegleiter, Galerie Knecht & Burster

 

 

Fraternité - Brüderlichkeit, PlakatWandKunst, Gedenkstätte Struthof (F)

Plakatwandinstallation von Deutsch-Französischen Partnerarbeiten bei der Gedenkstätte Netzweiler-Struthof (ehem. Konzentrationslager).

PlakatWandKunst e.V. 

(unter Mitwirkung von jeweils 16 deutschen und französischen Mitgliedern und Gästen)

Cérémonie nationale du Souvenir

Sonntag, 24. Juni 2018, 9.30 - 13 Uhr

Ausstellung über den Sommer 2018

 

 

 

 

Sommerprogramm Streile/ Schmidt 2018

Mehr Informationen folgen...

 

 

Pokorny, Streile, Schmidt: Raum, Kunsthaus Potsdam

Bild von der Vernissage mit einer Einführung von Dr. Brigitte Reinhardt, langjährige Direktorin des Ulmer Museums. (Foto: Bernd Hiepe) Kuratorin der Ausstellung ist Dr. Birgit Moeckel.

 

 

Potsdam ist immer eine Reise wert. Auch kulturell...

 

Finissage: Sonntag, den 17. Juni, 14 - 17 Uhr

 

 

 

 

Pokorny, Skulptur, Schmidt, Malerei, Marburger Kunstverein, 12. 1. 18 - 1. 3. 18

Die neuen Bildreihen "Take it easy" (rechts) und "Blind Faith" (im Bild oben rechts) kombiniert Werner Schmidt mit schwarzen "Gefäßen" und "Rädern" von Werner Pokorny.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ART KARLSRUHE 2018, 21. - 25. Februar

ART Karlsruhe, Ausstellung der Preisträger 2008 - 2018

Art Karlsruhe-Preisträger des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe 2016 Werner Schmidt, mit der Galerie Werner Wohlhüter, Thalheim. 

 

 

Zwei Arbeiten von Werner Schmidt bei der Galerie Wohlhüter 2018: " Schwarz auf Gelb" und "Rot auf Schwarz". Links ein Werk von Thomas Deyle, rechts eine Skulptur von Rudolf Wachter.

 

 

RÜCKSCHAU 2017

Portrait von Dr. Wolfgang Schäuble

 

 

Das Portrait, sowie weitere Bilder und Hintergründe auf diesen websites (Projekte).

 

 

 

 

Museum Hurrle Durbach, Panorama, 15. 10. 16 - 23. 4. 17

Die Ausstellung "Panorama" zeigt Schlüsselwerke aus der Sammlung, die einen Überblick bietet auf die mitteleuropäische Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Hier eine Arbeit von Walter Stöhrer und die 1989 entstandene Hommage an Arnold Schönberg von Werner Schmidt: Verklärte Nacht, Mischtechnilk auf Holz, 85 x 480 cm (4-teilig).

 

 

Plakatwand-Ausstellung Zone d´art, Strasbourg (F), bis Ende September 2017

Werner Schmidt, Biidserie "Blind Faith" in der Ausstellung der Galerie "Zone d´art".  2, rue du Rhin Napoléon, 67000 Strasbourg (bis Mai 2017).

 

 

 

PlakatWandKunst in Drusenheim (F), Rheinmünster und Bühl bis 30. 9. 2017

Gemeinschaftsarbeiten von Rainer Braxmaier und Gabi Streile (links), Sabine Brand-Scheffel/Gundula Bleckmann (rechts).

 

 

Werke von Sabine Brand-Scheffel (links), Johanna Helbling-Felix (im Hintergrund), Werner Schmidt (rechts) in Drusenheim.

 

 

Plakatwände von Werner Schmidt/Germain Roesz und Gabi Streile in Schwarzach.

 

 

Arthea (extern), Mannheim, Beginn 17.11.2017

Die Galerie Arthea, jahrelang direkt am Rosengarten gelegen, vertritt die o.g. Künstler seit vielen Jahren. Attraktive "Außenstellen", wie der Kunstverein Mannheim oder jetzt das großartige Wohnatelier unseres geschätzten Kollegen Karl Schwarzenberg, bereichern das vielfältige Kulturleben der "Quadratestadt".

 

 

Sommerausstellung der Galerie Wohlhüter, Thalheim

Blick in die Ausstellung mit Werken von Werner Schmidt, Josef Bücheler und Gabi Streile (entlang der Wand von links).

 

 

Deutsch-französische Ausstellung: Fleurs en liesses, Drusenheim (F), 27.4. - 20.5.17

Werner Schmidt, Farbe der Rose, 2017, Mischtechnik auf Sperrholz, 100 x 150 cm

 

 

 

ART KARLSRUHE, 16. - 19. Februar 2017

Werner Schmidt ist dieses Jahr mit einer Bilderwand aus der Reihe Weatherreport bei der Galerie Tammen, Berlin.

 

Galerie Tammen & Partner, Berlin

Halle 3/ Stand J 27, Stand J 31

www.galerie-tammen-partner.de

Tel. 0175 206 19 42 (Tammen), 0173 320 5439 (Schmidt)

 

 

2016 Rückschau

FAN, Galerie Rottloff (Künstlerbund BW: Die Kunst zu handeln)

"Das rote Quadrat" (rechts) mit neuen Bildern aus der Reihe "Grammatik", je 60 x 80 cm, Mischtechnik/MDF/Eiche.

 

 

Helgard und Kei Müller-Jensen nehmen Gabi Streile in die Mitte bei der Vernissage.

 

 

Susanne Ackermann (links) und Heinz Pelz (rechts) im Gespräch mit Ausstellungsbesuchern.

 

 

Rückschau 2016

Galerie Wohlhüter, Die Kunst zu handeln, 9. 10. - 6. 11. 2016

 

 

 

 

 

 

Werner Schmidt, Arbeiten auf Papier 2006 - 2016, je 70 x 100 cm; Werke von Markus Strieder (links), Karl-Manfred Rennertz (rechts), Armin Göhringer (auf der Treppe).

 

 

ART Karlsruhe 2016, 17. - 21. Februar

Daten zur ART Karlsruhe 2016: 4 Hallen, über 200 Galerien aus 13 Ländern, über 2000 Künstler, mehr als 50 000 Besucher (damit zweitgrößte Kunstmesse in Deutschland)

 

 

 

 

Werner Schmidt bei den Galerien

Wohlhüter / Thalheim

(One Artist Show)

Stand-Nr. Halle 2 / B 21

 

und

 

Tammen & Partner / Berlin

Stand-Nr. Halle 3 / J 27, J 31

 

 

 

 

Daten zur ART Karlsruhe 2016: 4 Hallen, über 200 Galerien aus 13 Ländern, über 2000 Künstler, mehr als 50 000 Besucher (damit zweitgrößte Kunstmesse in Deutschland)

 

 

 

ART KARLSRUHE PREISTRÃGER 2016: Werner Schmidt und Galerie Wohlhüter

Live-Interview auf der ART von Marie-Dominique Wetzel (SWR 2) mit Werner Schmidt und Werner Wohlhüter am 21. 2. 2016 (siehe Mediathek unter nebenstehendem Link, 14. Min.).

ART Karlsruhe-Preisträger 2016: Werner Schmidt und Galerie Wohlhüter

 

Verbunden mit dem ausgelobten Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro war der Ankauf des vierteiligen Bildes "Black Power" für die Städtische Galerie Karlsruhe (hier die Abbildung im offiziellen ONE ARTIST Katalog der Art 2016).

 

 

 

 

Galerie Tammen & Partner, Berlin auf der ART Karlsruhe 2016

Staatssekretär Walter erwarb das Bild "Rot/Grün" für das Land Baden-Württemberg vom Stand der Galerie Tammen.

 

 

 

Gabi Streile. Werner Schmidt. Komplementär

Erstmals ein Heimspiel als Doppel: Gabi und Werner in einer kontrastreichen Ausstellung. (Foto: Uli Marx)

 

 

Katalog zur Ausstellung

Komplementär

 

48 Seiten mit einem Text von Dr. Susanne Ramm-Weber,

Großformat 33 x 24 cm, signiert

erhältlich bei Kunstverein Offenburg/Mittelbaden

oder direkt bei den Künstlern (siehe Kontakt)

zum Preis von € 15,- (zzgl. Versand)

 

 

 

EXPERIMENTELLE 19

Werner Schmidt, Gewitterhimmel (grün), 2006, Mischtechnik auf MDF/Eiche, 100 x 130 cm. Oben: Gewitterhimmel (rot), 2006, Mischtechnik/MDF/Eiche, 100 x 130 cm

 

 

 

 

ART Bodensee Dornbirn (A)

 

 

 

 

 

RÜCKSCHAU 2015

Howard Scott Gallery, New York

Assistent Alex before the opening...

 

 

 

 

Werner Schmidt / Markus Strieder bei Galerie Wohlhüter

 

 

Schmied und Maler: Markus Strieder und Werner Schmidt im größtmöglichen Kontrast.

 

 

Pokorny/Schmidt bei Galerie Tammen & Partner, Berlin

 

 

Blick in die Ausstellung mit "rote Diagonale", "Bloody Mary" und Skulpturen von Werner Pokorny.

 

 

 

 

Bild von der Vernissage (Foto: Holger Biermann)

 

Die Hedemannstrasse, in der sich die Galerie Tammen befindet, ist ein aussergewöhnliches architektonisches Ensemble.

 

 

Die vierte Dimension der Ausstellung: Venus Brass anläßlich des "Bethel-Events"...

 

Schmidt malt noch

Liebe Freunde junger Kunst,

für Ihr Interesse an meiner Ausstellung im Dampfbad, Ihr Engagement und Ihren Besuch bedanke ich mich herzlich! Ich freue mich auf unsere nächsten Begegnungen, im Netz oder live, z.B. auf der ART Karlsruhe (4. bis 8. März 2015) bei den Galerien Tammen, Berlin und Wohlhüter, Thalheim. Sollten Sie noch Bedarf an kostenlosen Eintrittskarten zur Vernissage am 4. 3. haben: meine Galerien verfügen noch über ein begrenztes Kontingent. Vielleicht sehen wir uns auch in Berlin bei meiner Ausstellung zusammen mit Werner Pokorny  ab 30. April bei der Galerie Tammen?

Unten noch ein Schmankerl, das mir ein Freund aus Karlsruhe zugeschickt hat...

Presse des Monats

 

 

Neuer Ankauf: Tannenbaum und Mikrochip im Museum Würth

Das 24-teilge Bild "Tannenbaum und Mikrochip" entstand 1983 zum "Orwell-Jahr" "1984". Die Gemeinschaftsarbeit von Gabi Streile und Werner Schmidt zerlegte die "Dinge des Lebens" in jeweils 12 Einzelteile, die  innerhalb einer Woche getrennt erarbeitet und anschließend als Collage zusammengefügt wurden. Hier begegnen sich der schöpferische Akt und der Ton des Befehlsgebers (Piktogramme, damals noch handgemalt) als kritische Vorahnung eines Zeitalters der digitalen Vernetzung ("Welt am Draht"). Das Museum Würth erwarb dieses Werk als Zeitzeugenschaft einer Gesellschaft im Umbruch. Zwischen 1984 und 1987 war es Teil einer bundesweiten Ausstellung, mehrfach auch besprochen in Printmedien und Radio-, Fernsehsendungen (z.B. SWF-Abendschau).

 

 

Projekte, Ausstellungsinitiativen und Kunstvermittlungen 2016

Kunst aus Oberkirch im Kunstverein Bretten

 

Kunst aus Oberkirch

22.5. - 19.6.2016

Kunstverein Bretten e.V.

Sporgasse 8

www.kvbretten.de

Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt, Heinz Schultz-Koernig, Gabi Streile

Vernissage: Sonntag, 22.5.2016, 11 Uhr

Finissage: Sonntag, 19.6.2016, 16 Uhr

 

 

 

Neues aus dem Osten und andere Projektorganisationen

 

 

Offenburg Open

20 Künstler - 20 Schaufenster

31. Juli - 27. August 2016

Innenstadt Offenburg

Vernissage: 31. Juli, 11 Uhr, Rathausplatz Offenburg

Begrüßung: Oberbürgermeisterin Edith Schreiner

Gemeinsamer Rundgang mit anschließendem Umtrunk und Imbiss

 

White Dinner

Samstag, 27. August, ab 18 Uhr

Rathausplatz Offenburg

(Die Teilnehmer wurden gebeten, weißgekleidet Verpflegung und Geschirr für ein gemeinsames Picknick mitzubringen!)       

2. Künstlersymposium Schloss Fretzdorf 2015

Abschließende Bildinstallation im Entrée des Schlosses Fretzdorf

 

 

Kunsthalle Arnstadt: Synergien

Die Ergebnisse des Symposiums "Synergien" in Schloß Fretzdorf/Brandenburg vom Juni/Juli 2015 werden in großen Teilen in der Kunsthalle Arnstadt vorgestellt, einem sehr bemerkenswerten Ausstellungsraum, der von einem Verein bespielt wird und zu einem kulturellen Schmuckstück der Bachstadt in der Nachbarschaft Erfurts geworden ist. Hier ein Teil der Arbeiten von Werner Schmidt.

Initiatoren der Veranstaltung: Dorsten Klauke, Akbar Behkalam, Trak Wendisch (siehe Veranstaltungshinweis unten)

 

Synergien, Arbeiten eines Symposiums auf Schloss Fretzdorf

Kunsthalle Arnstadt

12. 9. - 1. 11. 2015

 

PlakatWandKunst in Tonnerre (F-Bourgogne)

 

Entspannung im tiefen Burgund: Gabi Streile, Helmut und Marianne Wetter, Eva Schaeuble und ihr Mann Markus

 

 

 

 

Gelebte Inklusion: neben den 16 Stammkünstlern der Plakatwandgruppe aus Baden und dem Elsaß, sowie 2 Kollegen aus Tonnerre und unserer "Partnerstadt" Kaiserslautern, malten auch Bewohner der zentralen Einrichtung der Kleinstadt Tonnerre, dem Centre Hospitalier, in dem 600 Ärzte und Pfleger arbeiten, 2 Plakatwände. Die Frische und Kraft ihrer Gemeinschaftsarbeiten ist bemerkenswert. (Foto: Gabi Streile)

 

 

 

 

 

 

ART Karlsruhe 2015

 

Der Hörfunk im Atelier

Am 11. Februar besuchte die Hörfunkredakteurin Marie-Dominique Wetzel vom SWR 2 die Ateliers von Werner Schmidt und Gabi Streile in Oberkirch im Rahmen einer Sendereihe für "Kultur Aktuell". Inhalt des Programmes ist die Schilderung von Lebens- und Arbeitssituationenen zeitgenössischer Künstler. 

 

Marie-Dominique Wetzel (SWR 2) interviewt Gabi Streile in ihrem Atelier

 

Konzept für eine Städtische Galerie in Oberkirch

Am 27. März besuchte der SWR Radio- Reporter Michael Seidl die provisorische Galerie im "Alten Rathaus" in Oberkirch, die, wenn es nach dem Plan von 6 Oberkircher Künstlern geht, zu einer Dauerlösung ausgebaut werden soll. In Zusammenarbeit mit der Mediathek und dem Heimat- und Grimmelshausenmuseum steht seit dem Herbst 2013 bis Anfang 2016 ein Konzept für die Abfolge von insgesamt 11 Ausstellungen. Davon werden 6 von den Künstlern nach einer Vorgabe "1 + " (d.h. jeweils 1 Oberkircher als Kurator und 1 befreundeter überregional wirkender Künstler als Aussteller) bespielt. 3 Termine jeweils im Dezember/Januar sind Gruppenausstellungen, die unter dem Motto "Kunst hilft" 50 Prozent der Verkaufserlöse einem gemeinnützigen Zweck zuführen (siehe unten über die Schau 2014/2015).

Das Museum unter der Leitung von Frau Dr. Schwanke zeigt im Herbst 2015 eine große Werkschau zum 100sten Geburtstag des verstorbenen Oberkircher/Karlsruher Künstlers Paul Siebert, dessen Nachlaß sich im Besitz der Stadt befindet.

Im Rahmen der Ausstellung zum 70sten Geburtstag von Heinz Schultz-Koernig, der auch über Jahrzehnte als Kunstlehrer am hiesigen Hans-Furler-Gymnasiums wirkte, erläuterten nun der Künstler selbst, sowie Ulrich Reich als Vertreter des Bürgermeisteramtes der Stadt Oberkirch und Werner Schmidt als Mitinitiator, die Entwicklung dieses Konzeptes gegenüber dem öffentlichen Sender. Michael Seidl plant eine Langzeitstudie zum Thema im Kultursegment des Südwestrundfunks.

 

Kunst hilft 2015/16

 

aus der Mittelbadischen Presse 22. 1. 2016

 

 

Kosmos Schwarzwald

 

 

 

 

Fritz Albrecht, Werner Schmidt, Gabi Streile, Manfred Grommelt, Josef Juszkiewicz, Rainer Braxmaier, Rainer Nepita am Simplicissimus-Pfad 2001 (bei der Schauenburg in Oberkirch ganzjährig im Außenbereich).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Bild des Monats

Manche Bilder bleiben dem Künstler immer in Erinnerung (glaubt er...), aber die Überraschung ist oft groß, wenn er sie dann wieder sieht, ob im Original oder als Abbildung. So wie hier: dieses Foto mit dem Titel "Werner Schmidt mit Wäsche" erhielt der Maler per email von einem Karlsruher Kunstfreund und war gerührt. Er hat beschlossen 1 Bild des Monats einzurichten, verbunden mit der Bitte, dass auch andere Freunde und Sammler sich an dieser Rubrik beteiligen mögen...